Warenkorb

Der Warenkorb ist leer 0.00 €
Zum Warenkorb
customfitunifit

Custom In-Ears oder Universal In-Ears

Custom vs. Universal

Es ist sicher nicht korrekt zu behaupten, angepasste In-Ears wären generell Universal-Kopfhörern überlegen oder maßgefertigte Kopfhörer seien überflüssig. Wie so oft im Leben beeinflusst die spezielle Situation, eigene Vorlieben und nicht zuletzt auch der Geldbeutel, die Wahl der richtigen In-Ears.
Während der Markt an Universal-Kopfhörern geradezu überflutet ist und die Wahlder richtigen Kopfhörer durch die Fülle an Modellen und Funktionen immer schwieriger wird, bleiben individuell gefertigte Kopfhörer wohl auch zukünftig exklusiv.

Schauen wir uns doch nachfolgend die Vor- und Nachteile an:

Vor und Nachteile von Universal In-Ears

Vorteile
  • preiswerter durch Massenfertigung
  • nicht an den Träger gebunden
  • Probehören möglich
Nachteile
  • keine Personalisierung möglich
  • begrenzte anatomische Anpassung des Sitzes
  • weniger Halt bei Schwitzen und Bewegungen
  • ggf. schlechtere Isolation bei Lockerung der Ohrstücke

Vor und Nachteile von angepassten In-Ears

Vorteile
  • bester Tragekomfort ohne Druckstellen
  • sehr flacher Sitz im Ohr
  • beste Wiedergabe der tiefen Frequenzen durch perfekte Abdichtung
  • fester Halt ohne Herausrutschen
  • Design und Farbe persönlich wählbar
  • optimale Abschirmung von Außengeräuschen
Nachteile
  • anspruchsvolle und kostenintensive Fertigung
  • an den Träger gebunden
  • Probehören nicht möglich
  • längere Fertigungszeiten durch Handfertigung

Vorteile von personalisierten In-Ear Monitors für Musiker

  • Der Höreindruck bleibt stets konstant, egal ob man sich im Studio, im Proberaum oder auf einer Bühne befindet.
  • In-Ear Monitors können aktustisch individuell auf den einzelnen Träger angepasst werden.
  • Für Liveauftritte ist ein In-Ear-Set (Live In-Ear Monitor & Beltpack) leichter zu transportieren als Monitorlautsprecher.
  • Über In-Ear-Monitors können Regieanweisungen oder Taktgeber gehört werden, ohne dass, das Publikum etwas davon mitbekommt.
  • Durch die optimale Isolierung dienen In-Ear Monitors gleichzeitig als Gehörschutz für die Träger.
Wir verwenden sog. „Cookies“ um diese Seite möglichst benutzerfreundlich für Sie zu gestalten. Mit Datenhandel oder Werbung hat das nichts zu tun! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Hinweise zum Datenschutz Akzeptieren Ablehnen