Warenkorb

Der Warenkorb ist leer 0.00 €
Zum Warenkorb

ACS Custom oder Live!

ACS Custom oder Live!

Was ist der Unterschied?

Sowohl die ACS Custom als auch die ACS Live! eignen sich für Konzerte, Liveauftritte und Studio-Sessions. Der Unterschied liegt im Detail.
An ACS Custom In-Ear Monitors werden die vielfach ausgezeichneten Linum® G2 BaX Kabel (mit T2® Stecker) vom dänischen Hersteller estron gesteckt. Ein ACS Live! In-Ear Monitor nimmt zusätzlich über je ein Ambient-Mikrofon die Umgebung auf und kann diese über das Ambient Beltpack dem Stereo-Sound beimischen. So entsteht ein optimaler räumlicher Klangeindruck der Umgebung, was besonders bei Liveauftritten nützlich ist. Diese Funktion der ACS Live! kann nur mit dem entsprechenden Live! Ambient Kabel, zusammen mit dem Live! Ambient Processor genutzt werden.

ACS Custom

ACS Studio Custom
Linum Kabel

ACS Live!

ACS Live! Custom
ACS Live! Kabel
ACS Live! Beltpack

Venting vs. Ambient Mikrofone

Während andere Hersteller häufig mit einer Belüftungsbohrung arbeiten (sog. Venting) um Umgebungsgeräusche hörbar zu machen, bieten Ambient Mikrofone den Vorteil, eines optimal abgedichteten Systems ohne Klangverlust. Darüber hinaus kann die Lautstärke der Umgebungsgeräusche stufenlos über das Ambient Beltpack geregelt werden.

Für welche Version soll ich mich entscheiden?

Die Antwort auf diese Frage hängt allein von den individuellen Anforderungen und dem Budget ab. ACS Live! Custom Monitore zusammen mit dem Ambient Beltpack ermöglichen ganz sicher die optimale Bühnenerfahrung. Aber auch schon In-Ear Monitors aus der ACS Custom Serie beleben jeden Livegig durch optimalen Halt und sichere Abdichtung.

Wir verwenden sog. „Cookies“ um diese Seite möglichst benutzerfreundlich für Sie zu gestalten. Mit Datenhandel oder Werbung hat das nichts zu tun! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Hinweise zum Datenschutz Akzeptieren Ablehnen